Die Tupperparty

2016-11-01-19-25-45

Nach unzähligen Besuchen bei Tupperpartys habe ich entschieden, selbst mal eine Party zu geben. Eine nette, zuverlässige Tupper-Beraterin war schnell gefunden, denn eine uns langjährige Bekannte, ist bereits seit 11 Jahren in diesem Bereich tätig.

Nach dem Eröffnen einer „Tupperparty WhatsApp Gruppe“ einigten wir uns relativ zügig auf einen Termin. Am ausgemachten Abend bereitete ich noch schnell einige Snacks vor, bevor eine halbe Stunde vor dem Eintreffen der Gäste unsere „Tuppertante“ 😉 eintraf, um alle mitgebrachten Artikel beschaulich zu drapieren. Nach und nach kamen die Gäste und es war eine lockere Stimmung. Selbst mein Mann entschied sich uns Gesellschaft zu leisten. Der Opa spielte mit Leny in ihrem Zimmer und Lya folgte aufmerksam den Worten der Beraterin. Sie präsentierte uns sehr kompetent alle Angebote und ging mit viel Geduld auf all unsere Fragen ein. Sie hatte bereits daheim ein Zwiebelbrot gebacken und gemeinsam bereiteten wir einen Dipp zu. Die Kombi, aber auch jede Komponente für sich, war sehr lecker!

Nach ca. einer Stunde war die Präsentation beendet und nun stürzten wir uns alle auf die Bestellzettel und begutachteten die ausgestellte Ware. Hier und da wurden noch Fragen gestellt und man fragte sich, ob man den einen oder anderen Artikel wirklich benötigt. Mein Mann SID hatte sich für Artikel entschieden, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte und so füllte jeder von uns einen Bestellschein aus. 🙂

Alle Gäste gaben ihre Bestellungen ab und langsam löste sich unser gemütliches Treffen auf. Unsere Beraterin erklärte mir, dass sie nun die Bestellungen zusammen rechnen würde und wir dann über die Geschenke sprechen werden. Geschenke klingt immer gut! :-). Im November Prospekt hatte ich ja schon mal einen Eindruck gewinnen können, was ich da so „abstauben“ könnte. Dann wurde mir etwas erklärt, was mir vorher nicht bewusst war… Der Umsatz der auf meiner Party gemacht wurde, wird in Sterne umgewandelt, (wenn eine neue Party ausgemacht wird, verdoppeln sich die Sterne sogar) für deren Wert (1 Stern = 1 Euro) ich mir Artikel aus dem Katalog und Angebot aussuchen kann. Ich freute mich wie Bolle! 🙂 Und dann suchte ich mir eine Menge Tupper aus. 🙂  Über die Erfahrungen werde ich hier sicher den ein oder anderen Blog schreiben.

Ich möchte mich hier nochmal bedanken, bei allen Gästen, bei SID, der geduldig mit mir den Katalog durchblätterte, um einiges zu bestellen und für die neu ausgemachte Party ;-). Ich freu mich drauf!

Ein ganz besonderer Dank geht an die liebenswürdige „Tuppertante“, die die weite Reise von fast 300 km auf sich genommen hat, für diesen tollen Freundschaftsdienst! Du hast einen tollen Job gemacht und hast die Party zu einem sehr schönen Abend gemacht! Es war sicher nicht, dass letzte Mal, dass ich dich nach einer Party fragen werde! 🙂

Links: Tupperware